Donnerstag , 22 August 2019
Startseite | Afrika | Zeltzimmer im The Hide, Hwange National Park, Zimbabawe

Zeltzimmer im The Hide, Hwange National Park, Zimbabawe


Der Hwange Nationalpark in Simbabwe ist in etwa so groß wie die beiden österreichischen Bundesländer Tirol und Vorarlberg zusammen. Hier kann man optimal Tiere beobachten – und wer stilgerecht nächtigen will, wählt The Hide. Diese Lodge mit ihren luxuriösen Zeltzimmern läßt keine Wünsche offen. Und vor allem ist man mitten im Geschehen. Wer die Terrassentür öffnet, ist in der Savanne. Daher ist es strengstens verboten, nach Einbruch der Dunkelheit ins Freie zu gehen bzw. die Türe zu öffnen.

Die Besucher dieser Lodge waren extreme Naturfreunde, denn als am Abend ein Elefant zur nahegelegenen Wasserpfütze kam, herrschte unter den Besuchern respektvolle Stille. Dass auf unnötige Musikbeschallung verzichtet wird, ist selbstverständlich. Wer hierher kommt, will Natur erleben……und jene, die Partying bevorzugen, kommen erst gar nicht hier her.

Eine sehr lustige Begebenheit hatten wir beim Sundowner in der Steppe. Auf dem Rückweg zur Lodge wurden wir von einer Elefantenherde umzingelt. Die Wildhüterin stellte den Motor ab und wir saßen mucksmäuschenstill im Landrover und hörten der Gruppe zu, denn die Sonne verschwand recht schnell am Himmel und es wurde sofort stockdunkel und klirrend kalt.

the-hide

Luxus im Busch

Terrasse the Hide

Natur-Terrasse im The Hide: Direkt im Buschland

The Hide voted “Best Safari Camp – Tented“ 16 consecutive times, since 2004. The Hide has also been nominated as Zimbabwe’s Leading Safari Lodge 2015 from the World Travel Awards.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*