Freitag , 22 Oktober 2021
Startseite | Europa | Am Fuße des Olymp, Litochoron, Makedonien, Griechenland

Am Fuße des Olymp, Litochoron, Makedonien, Griechenland


Die niedliche Ortschaft Litochoron – am Fuße des gewaltigen Olymp – ist auch Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrten auf den höchsten Berg Griechenlands. Wenn man die kleine Stadt verläßt, zeigt sich eine Landschaft von Griechenland, die man kaum vermuten würde: Bäche, die vom Berg herabfließen und üppig bewachsene Haine mit allerlei duftenden Pflanzen.

Wenn man auf der steilen Bergstrasse zum Olymp hochfährt, dann durchwandert man – und das ist vor allem im Hochsommer spürbar – verschiedene Klimazonen. Die Luft in den Höhen ist frisch und würzig. An den Straßenrändern gibt es Quellen, bei denen man das frische, eiskalte Wasser trinken kann. Also alles in allem ist das eine wunderschöne Gegend, die Naturliebhaber ganz besonders schätzen.

Die Olympische Riviera ist ein sehr feiner Platz, um Urlaub zu machen, denn von hier aus kann man sehr interessante Ausflüge – etwa nach Thessaloniki oder zu den weltberühmten Meteora-Klöstern unternehmen. Außerdem ist dieser Küstenstreifen noch nicht so verbaut, wie andere Regionen – und man findet hier auch etwas einsamere Strandabschnitte.

Olympische Riviera

Herrliche Haine und frisches Quellwasser vom Olymp

Olympische Riviera

An den Hängen des Olymp…….

Olympische Riviera

Im Frühsommer ist es in der Küstennähe immer noch grün….

Mein Tipp:FTI Touristik

Die Ferienregion Olympischen Riviera liegt recht nahe an Thessaloniki und bietet neben erstklassigen Stränden mehrere tolle Ausflugsmöglichkeiten – darunter auch die Meteora-Klöster .

FTI bietet eine Reihe von verschiedenen Unterkünften in dieser Region an. Ein Blick in den GRIECHENLAND-KATALOG lohnt sich jedenfalls

 

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*