Freitag , 19 Oktober 2018
Startseite | Europa | Blick über die Küste von Tilliria, Zypern,

Blick über die Küste von Tilliria, Zypern,


Zypern ist eine Insel magischer Schönheit – und das gilt ganz besonders im Frühling. Die Region im Nordwesten nahe der Halbinsel Akamas gehört zu den letzten unverbauten Gegenden des Landes. Das gilt großteils auch für die Bucht von Chrysochous und die dahinter liegende Halbinsel Tilliria.

Im März steht die ganze Insel Zypern in Vollblüte. Die letzten Regentropfen fallen – es sind wirklich nur sehr wenige – und das Meer hat zwischen 15 und 17 Grad. Die Lufttemperatur kann auf bis zu 25 Grad ansteigen – vor allem, wenn es ein paar Tage lang wolkenlos bleibt. Das sind ideale Voraussetzungen dafür, die Insel zu erkunden.

Zypern

Vollblüte

Neben den ohnehin bekannten tollen Sandstränden bietet die Mittelmeerinsel spektakuläre Landschaft und Kultursehenswürdigkeiten der Extraklasse. Zypern gilt als eine Wiege der menschlichen Zivilisation. Laut Archäologen gibt es Beweise dafür, dass hier bereits 5.000 v. Chr. Oliven angebaut wurden. In der Antike war die Insel ebenso bedeutsam wie in den darauffolgenden 2.000 Jahren.

Blumen Zypern

Mein Tipp: FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI hat ein umfangreiches Zypern-Programm mit zahlreichen Hotels und Arrangements. Die aktuellsten Angebote findet man unter: Zypern-Reisen

Ein Blick in den Zypern-Katalog lohnt sich ebenfalls, denn neben zahlreichen Hotels werden auch sehr preiswert Mietwagen angeboten.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*