Dienstag , 11 Dezember 2018
Startseite | Afrika | Blick über Gizeh, Kairo, Ägypten

Blick über Gizeh, Kairo, Ägypten


Kairo ist eine Metropole, die gemischte Gefühle erweckt – einerseits Faszination, ob des unglaublichen und prallen Lebens, das hier tagtäglich ißund rund um die Uhr stattfindet, andererseits die Angst vor dem Moloch, vor dem Chaos, der Ungeordnetheit und dem Schmutz, Staub und Sand. Mit rund 16 Mio. Einwohnern im gesamten Agglomerat, das mittlerweile bis ganz weit in die Wüste hineinragt, ist es eine der größten Städte des Kontinents Afrikas.

Ich war leider nur recht kurz in Kairo – aber ich war sofort magisch fasziniert davon. Und es kamen Assoziationen mit Mumbai hoch, das ebenso chaotisch, ungeordnet ist und ambivalente Gefühle hervorholt, die zwischen Abscheu, Abneigung und Begeisterung schwanken. Mich hat dieses Gewühl mit marktständen, Shops, hupenden Autos und Motorräder – das Chaos des Verkehrs total in den Bann gezogen. Ich hatte mehrere Plätze entdeckt, wo ich mich einfach hätte hinsetzen können und dort den Ablauf des Lebens beobachten ohne selbst in dieses Geschehen einzutauchen.

Kairo glänzt mit Weltsensationen, mit den einzigen immer noch existierenen Weltwunder der Antike – den Pyramiden von Gizeh.

Gizeh, Kairo

Blick auf die Stadt Gizeh

Gizeh ist eine Drei-Millionen-Einwohner-Metropole, die zum Agglomerat Kairo dazugehört. Die Grenze zwischen den beiden Städten ist nicht erkennbar, denn sie sind mittlerweile miteinander verschmolzen. Gizeh lebt natürlich von den Pyramiden und der Sphinx – und kaum jemand blickt auf die Skyline dieser Stadt, die vom Wüstensturm und Staub immer in einen Schleier getaucht scheint.

Gizeh, Kairo

Der leichte Dunst, der über den Dächern liegt, ist Sandstaub aus der Wüste

Mein Tipp: FTI Touristik

Kairo trifft sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber diese unglaublich lebendige und pulsierende Stadt bietet nahezu unendliche Fotomotive – und das einmal abgesehen von den Pyramiden und den Museen. Man kann natürlich einen KAIRO-Aufenthalt als Individuelle Städtetour buchen – oder aber man verlängert nach einer Nil-Kreuzfahrt die Reise mit einem Aufenthalt in Kairo.

Reiseveranstalter FTI hat einige der besten Hotels in der ägyptischen Hauptstadt – darunter auch das STEIGENBERGER HOTEL EL TAHRIR






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*