Sonntag , 16 Juni 2019
Startseite | Mittelamerika | Karibik | Einer der 365 Strände, Antigua, Kleine Antillen

Einer der 365 Strände, Antigua, Kleine Antillen


Antiguas Sensationen sind die vielen Strände – die vorallem durch diesen unfassbar schönen, weißen Sand und das türkisblaue Wasser bestechen. Das Fremdenverkehrsamt wirbt damit, dass die Insel 365 dieser Meereszugänge verfügt. Ob da die Nachbarinsel Barbuda, die ebenfalls zum Staatsgebiet gehört, miteingeschlossen ist, oder nicht, bleibt ein Rätsel. Wie immer das auch sein mag, bleibt dahingestellt.

Wer zum Schwimmen gehen will, sollte übrigens die Karibikseite bevorzugen, denn dort ist die Brandung deutlich sanfter. Der hier abgebildete Strand ist nur einen Steinwurf von der Haupststadt St. John’s entfernt – und ist, wenn ein Schiff im Hafen ist, auch hin und wieder sehr voll.

Neben dem üppigen Angebot an Stränden, kann man in Antigua übrigens einen historisch bedeutsamen Platz besuchen: Lord Nelsons Dockyard. Den windgeschützten Naturhafen haben die Briten zum Marinestützpunkt der Karibik ausgebaut. Und – dieser war auch schon hier im Blog vertreten.

Antigua

Strandidylle Antigua

Mein Tipp:FTI Touristik

Die kleinen Antillen sind exklusive Reiseziele – und deutlich teurer als die restliche Karibik. Der Reiseveranstalter FTI hat mehrere Antilleninseln im Angebot – teilweise auch als Insel-Hopping-Kombinationen. Ein Blick in den KARIBIK KATALOG lohnt sich.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Website von FTI.

Wer die Antillen vom Schiff aus, besuchen will, sollte eine Kreuzfahrt mit der MS BERLIN buchen. Der neue Katolog ist bereits da. Im Zuge der Transatlantikfahrt der MS BERLIN wird Antigua ebenfalls angefahren.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*