Donnerstag , 23 September 2021
Startseite | Europa | Kirche am Steinhof, Wien-Penzing, Wien

Kirche am Steinhof, Wien-Penzing, Wien


Ich weiß, dass diese Lieblingskirche von mir bereits drei Mal hier im Blog war. Dieses Gebäude verkörpert für mich einerseits Hoffnung, andererseits auch Verspieltheit und Detailfreude – allerdings in einem ganz eigenen Kontext. Der Innenraum mit den dominanten Gold- und Blaufarben auf weißem Grund erzeugt diese besondere Strahlkraft.

Wie gesagt, war diese Kirche bereits mehrmals hier vertreten – allerdings gibt es auch diesmal wieder Fotos, die es bisher nicht zu sehen gab.

Das Meisterwerk in Sachen Formvollendung und Ästhetik gepaart mit den Anforderungen ein Gotteshaus für die Insassen der Niederösterreichischen Landes-Heil- und Pflegeanstalt für Nerven- und Geisteskrankezu kreieren, ist Otto Wagner perfekt gelungen.

Steinhof Aussen

Detail eines Kirchenfensters

Die Kirche wurde zwischen 1904 und 1907 erbaut und ist perfekt auf die Anforderungen der Gläubigen im Krankenhaus zugeschnitten. Neben diversen zusätzlichen Anforderungen wie Arztzimmer, Toiletten und Notausgänge, mussten auch die Einrichtung auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt sein.  So durften die Kirchenstühle wegen Verletzungsgefahr keine scharfen Ecken haben.

Altar mit Baldachin

 






Deine Meinung?









2 Kommentare

  1. Eine wunderschöne Kirche! Eine Frage: Warum „für die Insassen der Niederösterreichischen Landes-Heil- und Pflegeanstalt“ Hat Steinhof zur Zeit der Erbauung noch zu Niederösterreich gehört?

    • Wolfgang Weitlaner

      Hallo. Nein Steinhof lag nie in Niederösterreich, aber die Heilanstalt für Niederösterreich war dort untergebracht. Genauso wie auch die Niederösterreichische Landesregierung in Wien untergebracht war.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*