Freitag , 7 Oktober 2022
Startseite | Afrika | Around La Digue, Seychellen

Around La Digue, Seychellen


Seit ich ein kleiner Junge bin, wollte ich auf die Seychellen. Der Wunsch ging schließlich in Erfüllung.Eine sehr intensive Single-Pressereise über einen Zeitraum von fast zwei Wochen – kein Wunder, war ich doch damals für ein sehr exklusives Magazin unterwegs.

Die Reise führte mich über die Hauptinsel Mahe, nach Praslin und dann weiter auf das kleine La Digue, wo ich fast eine Woche lang blieb und von einem Guesthouse zum nächsten zog. Das war wirklich wunderbar. Auf La Digue hatte ich ein Fahrrad gemietet und habe quasi jeden Winkel aufgesucht. Diesen Strand, in dessen Mitte dieser Granitfelsen lag, der so aussah als habe ihn Henry Moore dorthin drapiert, war einfach grandios.

An einem Tag unternahm ich einen Ausflug mit dem Boot und da kamen wir an eine kleine Insel, wo diese Granitfelsen zwischen der üppigen Flora herauslugten. Die Seychellen war großartig, denn die Szenerie, die sich mir hier jeden Tag zeigte, war wirklich sensationell – und damals war ich bereits drei Mal in der Südsee gewesen.

la-digue-1

Henry Moore in der Natur

la-digue2

No Landing

Mein Tipp:FTI Touristik

FTI http://www.fti.at bietet zahlreiche verschiedene Unterkünfte auf den Seychellen an.

Unter anderem auch das kleine, aber sehr feine

Le Domaine de l’Orangeraie 5*****

nahe der Anse Severe auf La Digue

Das kleine Hotel ist nur durch die ruhige Inselstraße (es gibt nur eine handvoll Autos auf der Insel) vom Sandstrand der Anse Sévère getrennt. Der Hafen von La Digue ist zu Fuß nur ca. 5 Minuten

Hotelinfos 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*