Donnerstag , 19 Oktober 2017
Startseite | Asien | Muslima im Uva-Hochland, Sri Lanka

Muslima im Uva-Hochland, Sri Lanka


Die großartige Insel Sri Lanka ist ein wahres Fotografen-Paradies. Nicht nur die phantastische Landschaft, sondern auch die liebenswürdigen Menschen sind tolle Motive.

In Sri Lankas Nationalflagge sind die drei großen Volks- und Religionsgruppen in  drei Farben abgebildet: Das orangefarbene Feld steht für die Volksgruppe der Tamilen, das grüne für die muslimischen Bewohner der Insel und das weinrote für die buddhistischen Singhalesen (die die Mehrheit der Bevölkerung ausmachen – daher ist dieses Feld auch am größten). Die gelbe Umrahmung, die die Flagge wie auch die Streifen umgibt, repräsentiert Einheitlichkeit des Landes.

Sri lanka Flagge

Sri Lanka Nationalflagge

Wenn man durch den südlichen Teil der Insel fährt, begegnet man zumeist nur Singhalesen und ab und an Muslime und im zentralen Hochland auch einegen Tamilen – die allerdings zum größten Teil im Norden beheimatet sind. Die ethnischen Konflikte zwischen den Singhalesen und Tamilen führte zu einem jahrzehnte langen blutigen Bürgerkrieg, der 2009 schließlich beendet wurde.

Ich war im November 2015 in Sri Lanka unterwegs und habe auf meiner Rundreise auch zwei Tage im Uva-Hochland verbracht. Hier in der kühlen Bergregion – wo die Luft frisch ist – wächst nicht nur der weltberühmte Ceylon-Tee, sondern auch unzählige andere Nutz- und Zierpflanzen. Bei einem Stopp bin ich dieser sehr freundlichen Frau begegnet, die voller Stolz ihren wunderschönen Blumengarten präsentiert hat. Mein Guide Anil hat mir dann erklärt, dass sie eine Muslima ist.

Sri Lanka Woman

Im Uva-Hochland gibt es einige Dörfer, in denen Muslime leben

Mein Tipp:FTI Touristik

Eine der besten Rundreisen – um die wichtigsten Schönheiten der rund 65.000 qkm großen Insel kennenzulernen – ist die 8 Tage/7 Nächte Tour. Anschließend sollte man sich eine Woche lang am Strand entspannen. Nach der Rundreise gibt es einen freien Transfer ins jeweilige Hotel – und am Ende auch den Transfer zum Flughafen.

Höhepunkte Sri Lankas

http://www.meinfti.com/kataloge/detail/18756

• 7 Übernachtungen

• Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

• Fahrt im klimatisierten Minibus

• Eintrittsgebühren

• Transfer ab/bis Hotels an der West- oder Südküste






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*