Montag , 22 April 2019
Startseite | Afrika | On the Road: Sesriem nach Solitaire auf der C19, Namibia

On the Road: Sesriem nach Solitaire auf der C19, Namibia


3.000 km mit dem Auto quer durch Namibia….ganz allein. Das war mein Highlight 2015. Und ich kann nicht oft genug darüber berichten, denn diese Impressionen waren einfach unglaublich. Für den heutigen Blogeintrag habe ich nur einen kleinen Abschnitt dieser Reise herausgenommen: und zwar jenen von Sesriem (den großen Dünen im Namib-Naukluft-Nationalpark) zurück zu meiner Unterkunft (in der Nähe von Solitaire).

Dieses Stück ist etwa 160 km lang und besticht durch eine sehr vielfältige Landschaft – von den Dünen am Horizont, über einen kleine Passstraße – hier gibt es übrigens 80 km Asphaltweg – aus den Nationalpark hinaus. Auf dem Weg hat mir ein kleiner Sandsturm zwischendurch die Sicht genommen – ehe es schließlich wieder auf die breite Sandpiste ging, die diese gewaltige Wüste von Norden nach Süden durchquert.

Ich bin recht spät in meine Unterkunft gekommen und die Sonne, die den ganzen Tag unter einem feinen Nebel lag, zeigte sich zum Untergang in ihren schönsten Farben. Das Faszinierende an dieser Gegend sind auch die Farbwechsel der Kulisse: in einem Moment ist das Gebirge im Hintergrund plötzlich goldgelb leuchtend, im anderen verschwindet dieser Ton dann plötzlich komplett.

nam-c19-a

Die asphaltierte Stichstraße nach Sesriem zum Namib-Naukluft-Nationlapark.

Nam-sandsturm

Sandsturm -Die Sicht ist kurz fast komplett weg

nam-c19-5

Zurück auf der C19

nam-c19-3

Sonnenuntergang bei Solitaire

Mein Tipp: FTI Touristik

NAMIBIA I Mietwagenrundreise  „Unter dem Kreuz des Südens“

Flyer_Namibia

12 Tage/11 Nächte

Eingeschlossene Leistungen:

• Linienflug ab/bis Wien oder München

• Flugtaxen in der Höhe von € 455 pro Person •

11 x Nächtigung lt. Ausschreibung •

Umfangreiche Reiseunterlagen in deutscher Sprache vor Ort

• Mahlzeiten lt. Ausschreibung

• Mietwagen der gebuchten Kategorie

in 2er Belegung

ab € 1.898,-






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*