Montag , 6 Februar 2023
Startseite | Afrika | Papierboot, Mauritius, Indischer Ozean

Papierboot, Mauritius, Indischer Ozean


Ich war immer davon fasziniert, was die Natur an Formen und Farben hervorbringt. Der heutige Artikel ist einem Lebewesen gewidmet, das kaum bekannt ist, das aber eine erstaunliche Geschichte aufzuweisen hat: es handelt sich um eine Schale eines Tintenfisches Argonauta argo. Bei den Papierbooten – wie diese Mollusken genannt werden – bilden die Weibchen kalkige Abscheidungen, die als Brutbehälter benutzt und nach dem Schlüpfen der Jungen abgeworfen werden. Diese Schalen sind extrem dünnwandig und zerbrechlich, sodass es nur sehr selten Funde von intakten Gehäusen am Strand gibt. Dieses Prachtexemplar eines Argonauta argo iuv. habe ich in Mauritius am Strand gefunden. Es ist nur an der Oberseite leicht beschädigt – sonst komplett intakt.

Das Bild entstand in meinem Wohnzimmer auf einem blauen Seidentuch. Dabei kommt nicht nur die Maserung des Stoffes, sondern auch das des fragilen Gehäuses deutlich zur Geltung.

Die Strände des tropischen Indischen und Pazifischen Ozeans sind wahre Fundgruben von kleinen Muschel- und Schneckenschalen. Ein Blick auf das angespülte Strandgut lohnt sich also. In aller Regel gibt es keine Probleme solche Dinge auch mitzunehmen. Es wird jedoch dringend davon abgeraten, große Schnecken und Muscheln, die von Händlern angeboten werden, zu kaufen. Das kann sowohl bei der Ausreise aus dem Urlaubsland als auch bei der Einreise ins Heimatland ziemlich große Probleme bringen. Einige der angebotenen Schalen sind geschützt und dürfen nicht in die EU gebracht werden. Unkenntnis schützt hier nicht vor Strafe.

argonauta-argo1 argonauta-argo2

Mein Tipp: FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI bietet eine ganze Reihe von Destinationen im Indischen Ozean an.

Es gibt sogar einen eigenen Katalog für Destinationen im „Indischen Ozean“ . Auf der FTI- Homepage finden sich zudem immer wieder Spezialangebote.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*