Freitag , 20 September 2019
Startseite | Australien | Rote Landkrabbe, Christmas Island, West Australien

Rote Landkrabbe, Christmas Island, West Australien


Die auf der Christmas Island im Indischen Ozean endemische Rote Landkrabbe (Gecarcoidea natalis) ist ein faszinierendes Lebewesen. Auf der 350 km südlich von Java liegenden Insel konnte sich durch die lange Abwesenheit des Homo sapiens eine außergewöhnliche Flora und Fauna entwickeln.

30 Mio. Rote Landkrabben leben heute auf der Insel – und sie alle machen sich einmal im Jahr (Ende Oktober/Anfang November) zur großen Migration Richtung Meer auf, denn trotz ihres Lebens auf dem Festland brauchen sie für die Reproduktion das Wasser. Nach der Kopulation werden die befruchteten Eier in den Indischen Ozean gekippt, wo kleine Larven entstehen, die sich zu fertigen kleinen Krebsen entwickeln, die dann das Meer wieder verlassen und sich auf dem Weg in den Dschungel machen.

Die Krabben sind fixer Bestandteil der Artenvielfalt der Insel. Sie sind Allesfresser – bevorzugen Pflanzen, verschmähen aber auch tote Artgenossen nicht. Wenn sie sich häuten, ziehen sie sich in Erdhöhlen zurück und verspeisen dort ihren alten Panzer (Quelle für Kalk) und müssen einige Zeit warten, bis der neue Panzer hart genug ist.

Red crab

Imposante Erscheinung – die Rote Landkrabbe

Red landcrab

Sie sind überall – und das in großer zahl

Christmas island

Waldboden im Dschungel von Christmas Island

Red landcrab

Frisch gehäutete Rote Landkrabbe

Weitere Informationen:

Christmas Island Tourism: logo-christmas islandwww.christmas.net.au/






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*