Mittwoch , 20 Juni 2018
Startseite | Asien | Springfever, Kirschblütenfest, Gangneung, Korea

Springfever, Kirschblütenfest, Gangneung, Korea


Feste zum Feiern gibt es immer – und auch überall. Wenn der Fühling das erste Mal seine wärmenden Sonnenstrahlen herunterschickt, beginnt alles zu blühen. Und das wird in Korea ganz groß gefeiert. Das Kirschblütenfest gilt als das Eröffnungsfest der warmen Saison.

Tatsächlich waren überall die Kirschblüten voll da – und es hat mich gewundert wie zeitgenau dieses Fest ausgerichtet war. In Gangneung gab es überall Stände  – mit Schaustellern, Wahrsagern, Musikern und natürlich jeder Menge Essen. Und was ich zuvor auch noch nie gesehen hatte, waren die vielen total glücklich wirkenden Menschen, die sich lachend gegenseitig fotografiert haben.

Am Wochenende konnte man überall Spaziergänger sehen, die die Frühlingswärme genossen haben. Und diesen ist der heutige Eintrag gewidmet.

Ich habe Korea als sehr tolles Reiseland empfunden, auch wenn es immer wieder sprachliche Probleme gab. Das galt allerdings in erster Linie für das Land. In Seoul waren die meisten auch in der Lage Englisch zu sprechen bzw. zu verstehen. Die Koreaner sind sehr höflich und freundlich – und interessiert an Europa.

Mein Tipp:

Es empfiehlt sich beim ersten Besuch eine geführte Rundreise, die einem mit den Sitten und Gebräuchen bekannt machen. Dazu sollte man zunächst die Informationsseite von Visit Korea  besuchen.

korea logo

Gute Rundreisen gibt es zum Beispiel beim Reiseveranstalter FTI – der mit erstklassigen lokalen Agenturen vor Ort operiert. Empfehlenswert ist die Rundreise „BEST OF KOREA“- 11 Tage/9 Nächte (mit UNESCO-Weltkulturerbe GyeongJu und der subtropischen Insel Jeju). FTI Touristik

Weitere Informationen finden sich im neuesten Katalog „Indien & Fernost“.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*