Freitag , 20 September 2019
Startseite | Europa | Strandleben in Limassol, Zypern

Strandleben in Limassol, Zypern


Zypern – Insel der Liebesgöttin Aphrodite – steht schon seit längerem hoch im Kurs. Kein Wunder: Zypern punktet mit tollen Stränden, viel Kultur und einem lässigen Lebensstil – der – im südlichen Teil – natürlich griechisch beeinflußt ist.

Zypern ist eine Ganzjahres-Destination – Badefreunde kommen ab Mai bis November auf ihre Rechnung, denn dann erwärmt sich der Teil des östlichen Mittelmeers wunderbar und eröffnet ungetrübte Badefreuden.

Zypern wartet zudem auch mit einigen hervorragenden Tauch-Brevieren auf – zwar fehlen Korallen, aber die Unterwasserwelt punktet mit Höhlen und glasklarem Wasser – sowie einem der besten Wracks: Das 172-Meter lange schwedische Frachtschiff Zenobia sank auf der Jungfernfahrt 1980 vor der Küste Larnacas und gilt als „Must-See“ unter den Tauchern.

Ideal ist die Mittelmeerinsel auch für Familien mit Kindern, denn es gibt für jede Altersgruppe perfekt zugeschnittene Hotel- und Ferienanlagen.

Wer das Land gerne auf eigene Faust erkunden will, wird auch nicht enttäuscht – neben unzähligen orthodoxen Kirchen gibt es wunderschöne Dörfer und einige spektakuläre Ausgrabungsstätten.

Mehr über Zypern gibt es in meiner Geschichte: Frühling in Zypern

Mein Tipp: FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI hat ein umfangreiches Zypern-Programm mit Rundreisen – auch mit dem Mietwagen. Zypern ist eine Ganzjahres-Destination – besonders schön ist natürlich der Frühling.

Das Meer rund um die Insel ist sehr lange im Herbst noch sehr warm.

Ein Blick auf die FTI-Angebote lohnt sich jedenfalls – mehr unter: Zypern-Reisen






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*