Sonntag , 16 Juni 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Fiji (Seite 2)

Fiji



Blick auf die Yasawas, Fiji, Südsee

Die Inselgruppe der Yasawas – und der südlich gelegenen Mamanucas – sind das Ferienziel Fijis schlechthin. Viele der kleinen Eilande sind mittlerweile erschlossen. Es gibt zahlreiche Resorts in allen Preisklassen, von der Top-Luxus-Anlage bis hin zu Back-Packer-Unterkünften mit Schlafsälen. Die Inseln sind mannigfaltig und jede bietet etwas anderes. Wer Wassersport liebt, kommt hier voll auf seine Rechnung. Das gilt vor allem für Taucher und Schnorchler. Viele der Korallenriffe hier sind noch intakt und es gibt viel zu sehen hier – von Haien bis zu Mantas und den vielen bunten Fischen am Riff. Alleine schon die Bootsfahrt zu den Inseln ist Mehr lesen »

Riffkrabbe, Barefoot Manta, Drawaqa Island, Yasawas, Fiji

Der Blick auf den kleinen freiliegenden Riffteil erwies sich als äußerst spannend: denn beim genauen Betrachten zeigten sich sehr interessante Lebewesen. Eines davon war diese, extrem gut getarnte Krabbe, die sich in Sicherheit darüber wog, nicht entdeckt zu werden. Die Korallenriffe der Erde sind durch die globale Erwärmung massiv gefährdet bzw zu großen Teilen bereits total zerstört. Umso erstaunlicher war, dass das „Hausriff“ des Barefoot Manta – auf der Yasawa-Insel Drawaqa in top-Zustand war. Die Korallen waren zum Großteil gesund. Nur vereinzelt gab es abgestorbene Riffteile. Nicht nur Biologen wissen, dass die zerstörten Korallenriffe dazu führen, dass die Riffbewohner – Mehr lesen »

Reiher beim Frühstück, First Landing, Fiji

Nicht nur Menschen haben morgens Hunger, sondern auch Reiher. Knapp nach Sonnenaufgang habe ich diesen Reiher dabei beobachtet, wie er in der schmalen Lagune nach Fischen gesucht hat. Und er ließ sich dabei nicht stören. Das Bild entstand am Strand des First Landing – etwas nördlich von Nadi – an der Westküste der Insel Viti Levu. Die Insel Viti Levu bietet an dieser Seite nicht sehr viele Badestrände, weshalb man hier eine kleine künstliche Insel aufgeschüttet hat, von der mam dann ins tiefere Wasser kommt und vorzüglich schwimmen kann. Doch Fiji bietet weit mehr als bloss Badestrände: Mit mehr als Mehr lesen »

Markt in Lautoka, Fiji, Südsee

Märkte sind immer ein sehr interessanter Treffpunkt – und bieten natürlich auch jede Menge Einblick darüber, was es in dem jeweiligen Land alles an Waren zu kaufen gibt. Das ist überall so…..Ich bin daher ein begeisteter Marktbesucher, weil es dort auch unzählige Fotomotive gibt – angefangen von den Waren bis hin zu den Menschen, die dort ein- und verkaufen. Auf den Fiji-Inseln gibt es in jeder größeren Stadt einen Gemüsemarkt – und auf diesem befinden wir uns heute. Wir sind auf der Hauptinsel Fijis – in Viti Levu – und sind an der Coral Coast von Nadi Richtung Norden gefahren- Mehr lesen »

Mutter mit Kindern, Fiji, Beqa Island, Südsee

Familie spielt in der Südsee eine viel größere Rolle als in Europa. Das Naheverhältnis ist wesentlich stärker ausgeprägt. Kinder geniessen viel mehr Aufmerksamkeit als hierzulande. Es ist egal, ob es die Kinder von den Nachbarn sind oder die eigenen – man schenkt ihnen Beachtung und passt auf sie auf – alle Erwachsenen tun das. Wer Familienanschluss mag, wird in der Gemeinschaft sehr herzlich willkommen sein. Der heutige Eintrag ist aber in erster Line den Müttern der Welt gewidmet. Muttertag ist zwar eine Erfindung geschäftstüchtiger Unternehemer – nichtsdestotrotz ist diese „Erfindung“ etwas sehr Schönes, denn es geht darum, Dank auszusprechen und Mehr lesen »

Mutter mit Tochter, Beqa Island, Fiji, Südsee

Fiji wird manchmal als das „Mallorca der Aussies und Neuseeländer“ bezeichnet. Das mag auch für manche Landesteile zutreffen. Die gute Nachricht ist aber, dass dieses Land aus mindestens 365 Inseln besteht. Und das bedeutet auch, dass nur auf einen Bruchteil diese Art des üblen Massentourismus (mit viel Alkohol und anderen Unappetitlichkeiten) zutrifft. Immer noch ist Fiji sehr traditionell – und das natürlich auf den kleinen Inseln und in den ländlichen Regionen der großen Inseln Viti Levu und Vanua Levu. Die Familientraditionen spielen eine sehr wichtige Rolle. Wer als Gast den Kontakt mit der Tradition sucht, kann ihn in aller Regel Mehr lesen »

Sacred Heart Church in Levuka, Ovalau, Fiji, Südsee

Levuka war die einstige Hauptstadt Fijis. Doch das ist lange her – mittlerweile hat diese Rolle Suva übernommen. Die ganze Insel Ovalau fiel in eine Art Dornröschenschlaf – und das obwohl es hier neben der spannenden Landschaft auch noch grandiose Architektur- Zeitzeugnisse des britischen Kolonialreiches vorhanden sind. Ich war vor vielen Jahren auf Levuka und es hat mir außergewöhnlich gut gefallen. Das Wetter war damals nicht besonders und es gab zwischendurch immer wieder heftige Regenschauer – und aufgrund der tiefliegenden dunklen Regenwolken speziell schöne Sonnenuntergänge. Die alte Hauptstadt Levuka wurde 2013 als „herausragendes Beispiel einer pazifischen Hafenstadt aus dem späten Mehr lesen »

Flug über Vanua Levu, Fiji, Südpazifik

Ich habe schon einmal über die Schönheit der ‚Welt von Oben‘ berichtet. Heute sind zwei Bilder von der zweitgrößten Fiji-Insel Vanua Levu zu sehen – und zwar sieht man hier sehr eindrucksvoll, wie ein Süßwasserfluss seine Sedimente in den Ozean transportiert. Die dahinterliegenden Inseln sind vom kristallklaren Meerwasser umgeben. Die Bilder entstanden auf dem Flug von Suvas Nausori Airport nach Funafuti, dem Hauptatoll Tuvalus. Mein Koffer bekam den lustigen Kofferanhänger mit dem dreistelligen Destinationscode FUN (für Funafuti Airport).   Mehr lesen »

Folklore: Fiji-Sitztanz, Beqa Island, Fiji, Südsee

Die Südsee ist was Singen und Tanzen betrifft ein heißes Reiseziel. Auf keinem Kontinent (vielleicht mit der Ausnahme Afrikas) habe ich Menschen mit einer derartigen Inbrunst singen und tanzen gesehen und gehört wie in der Südsee. Dabei gibt es sehr große Unterschiede zwischen den einzelnen Inseln – je nachdem, woher die Bevölkerung eben kommt. Die Polynesier sind für ihre stark rhythmisch akzentuierten Tänze und die einprägsamen Melodien weithin bekannt. Heute sind wir aber in Fiji – einem Inselreich von plus/minus 365 Inseln. Der größere Teil der Fijianer gehört zu dem Melanesiern. Ihre Musik und auch der Tanz unterscheidet sich stark Mehr lesen »

On the Road: Von Nadi nach Ba, Viti Levu, Fiji

Es war der letzte Tag in der Südsee – nach insgesamt 9 Wochen. Und am Ende saß ich in Nadi und wollte, ehe der Nachtflug Richtung Los Angeles losging, noch hinaus nach Norden von Viti Levu. Ich hab mir ein Auto genommen und bin einfach losgefahren, habe in Lautoka Station gemacht und bin dann bis Ba hochgefahren – habe dort die Straße landeinwärts genommen und die Landschaft genossen. Da sind diese Bilder entstanden. Ich hätte es auch anders machen können und das Boot Richtung Mamanucas nehmen können um mehr Südsee-Feeling mitzunehmen. Anstatt dessen fand ich mich in dieser an Afrika Mehr lesen »