Mittwoch , 19 Juni 2019
Startseite | Nordamerika | Trinity Church Cemetary, Manhattan, New York, USA

Trinity Church Cemetary, Manhattan, New York, USA


Mitten in diese Hochhaus-Landschaft eingezwickt und von riesigen Gebäuden umgeben, liegt der Trinity Church Cemetary im Süden Manhattans – unmittelbar neben der St. Paul’s Chapel. Den Friedhof gibt es schon seit 1697. Hier liegt unter anderem der Erfinder des Dampfschiffs, Robert Fulton begraben.

Der Friedhof und die Kapelle wirken wie das letzte noch verbliebene Relikt aus einer Zeit, in der New York eine kleine Kolonialsiedlung war. In den ersten Jahren wurden auf dem Friedhof vor allem junge und arme Menschen begraben.

Im Frühling, wenn die Bäume zu blühen beginnen, ist New York ein wunderbares Reiseziel.

74 Trinity Place – Wall Street and Broadway

Mein Tipp: FTI Touristik

New York ist natürlich ein Ganzjahresziel – allerdings können die Wintermonate extrem kalt und die Sommer unerträglich heiß und schwül sein. Daher empfiehlt es sich, entweder im Frühling oder im Herbst hierher zu kommen.

Gesamt-Packages für eine New York Reise (Flug-Hotel-Kombi) lohnen sich, da man sich das mühsame Suchen erspart.

Reiseveranstalter FTI bietet eine Vielzahl von Hotels mit Flug an. Darüberhinaus gibt es auch die Möglichkeit von Kombinationen mit Neu-England oder Ausflüge zu den Niagara Fällen.

Ein Blick in den USA-Katalog lohnt sich ebenso wie der auf die Homepage.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*