Mittwoch , 16 Oktober 2019
Startseite | Asien | Marktstände am Chatuchak-Markt, Bangkok

Marktstände am Chatuchak-Markt, Bangkok


Er ist der größte Markt Thailands und demnach auch Bangkoks: Der Chatuchak (Jatujak)-Markt ist in jeglicher Hinsicht eine Sensation. Der Markt mit seinen insgesamt rund 10.000 Ständen ist nur am Wochenende geöffnet. Und da kommen aus der gnazen Umgebung Händler hierher.

Der Markt ist so groß, dass es einen eigenen Plan gibt, in welcher Sektion welche Warengruppen zu finden sind. Alle Geschäfte kann man beim besten Willen nicht besuchen…..aber man sucht sich eben jene, die einem interessant scheinen.

In Chatuchak gibt es quasi nichts, was es nicht gibt: von überdimensionalen Buddhastatuen über seltene Antiquitäten (manche davon zweifelhafter Herkunft und nicht eindeutig beschreibbar) bis hin zu Schuhen, kleidern und natürlich jede Menge Freßbuden – gibt es alles. Das bunte Treiben lädt zum Verweilen ein – und als mir vor lauter Herumlauferei die Füsse schmerzten, habe ich mir diese gleich vor Ort coram publico massieren lassen.

Eigentlich könnte man den ganzen Samstag hier verbringen – denn es gibt so viel zu sehen, zu riechen und zu kosten.

Im Labyrinth von Chatuchak

Chatuchak Market

Schuhe am Chatuchak Markt

Weitere Informationen:FTI Touristik

Reiseveranstalter FTI bietet ein sehr buntes und vielseitiges Thailand-Programm mit zahlreichen organisierten Ausflügen.

Ein Blick in den Südostasien-Katalog lohnt sich jedenfalls – denn es gibt vielfältige Kombinationsangebote mit anderen Destinationen.

AmLiebstenReisen wird in den nächsten Wochen einige Destinationen Südostasiens vorstellen.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*