Freitag , 19 Oktober 2018
Startseite | Ozeanien/Südsee | Neuseeland | Himmel über Auckland, Auckland, Neuseeland

Himmel über Auckland, Auckland, Neuseeland


Auckland ist mit Abstand die größte Metropole Neuseelands. Und viele der Kiwis mögen sie nicht. Auckland lastet der Ruf als permanent verstopfte Großstadt mit zu viel Lärm und Hektik an. Kein Wunder, wenn man die Stadt einmal verlässt und sieht wie beschaulich es außerhalb zugeht.

Man kann viel Negatives über Auckland sagen, aber die „City of Sails“ hat auch sehr viele Vorzüge. Sie liegt außerordentlich schön und bietet ganz phantastische Blicke auf ihre Skyline – und das gleich von mehreren Seiten her. Auckland ist auch klimatisch begünstigt. Zwar herrscht hier eine recht hohe Luftfeuchtigkeit – das begünstigt auch das Wachstum der üppigen Flora in den Gärten – aber es wird nie richtig kalt. Die feuchtesten Monate sind im Spätsommer und im Herbst – also von April bis Mai.

Während meines Aufenthalts hier – im Mai/Juni – gab es immer wieder heftigen Regen, danach aber gleich wieder Sonnenschein. Das Spiel des Firmaments bot einzigartige Fotomotive. Auckland war sicher nicht das letzte mal hier im Blog, denn es gibt einiges zum Herzeigen.

Auckland Himmel

Sensationelles Auckland im Herbst

 

Mein Tipp: FTI Touristik

Neuseeland ist ein großartiges Reiseziel mit unglaublicher Landschaft. Ähnlich wie auch Island ist es in den vergangenen Jahren zu einer der gefragtesten Destinationen geworden. Wer in den Südsommer-Monaten – November bis Feber – hierher fahren will, sollte schon früh buchen, denn die Anzahl an Hotelzimmern und auch an verfügbaren Autos bzw Campern ist limitiert. Der Reiseveranstalter FTI hat ein buntes und vor allem umfangreiches Programm für Neuseeland – auch in Kombination mit Asien, Australien und der Südsee.

Ein Blick in den „AUSTRALIEN, NEUSEELAND, SÜDSEE-KATALOG“ lohnt sich.

Da die Anreise sehr lang ist, empfiehlt sich ein Stoppover auf halber Strecke. Wer etwa mit der ausgezeichneten Singapore Airlines fliegt – hat dazu die Möglichkeit. Die Airline ist auch im FTI-Programm buchbar.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*