Mittwoch , 25 April 2018
Startseite | Afrika | Kein Wasser, Etosha-Nationalpark, Namibia

Kein Wasser, Etosha-Nationalpark, Namibia


In der Etosha-Pfanne – im Herzen des gleichnamigen Nationalparks in Namibia – gibt es nur einige Wasserlöcher, aber sonst kaum nennenswerte Feuchtgebiete. Die Pfanne entstand durch veränderte Flussläufe, vor vermutlich 2 bis 10 Mio. Jahren. Die Region trocknete aus. Zurück blieben  – die weiße Salz- und die braune Tonwüste.

Das Faszinierende an dieser Region sind, neben dem Tierreichtum, die Lichtspiele, die einem Glauben machen, dass es hier Wasser gibt. Zum einen sind es Luftspiegelungen, die einem glauben lassen, es gebe einen riesigen See. Zum anderen ist es die Topographie des ausgetrockneten Sees, die einen Strand vorgaukelt.

Etosch-Pfanne, Namibia

In der flachgepressten Salzpfanne sorgen Luftspiegelungen dafür, dass man den Eindruck hat, als gebe es hier Wasser.

Der Etoscha Nationalpark gehört zu den wildreichsten Naturschutzgebieten Afrikas. Das Wort „Etosha“ heißt in der Sprache der Buschmänner „großer weißer Platz“. Und wenn man sich diese Bilder ansieht, dann weiss man auch warum,

Der Park ist rund 120 km lang und an seiner breitesten Stelle 7o km breit. Seine Gesamtfläche beläuft sich auf mehr als 22.000 km2. Wie bereits erwähnt, ist die Zahl der hier lebenden Tierpopulationen sehr groß.

Etoscha Namibia

Eine Insel im See? Irrtum.

Mein Tipp:

Namibia ist ein großartiges Reiseziel und kann problemlos mit dem Mietwagen erkundet werden. Auf meiner eigenen Namibia-Reise bin ich ganz alleine in 16 Tagen mehr als 3.000 km  mit dem Auto gefahren.

FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI hat einen großartigen und sehr umfangreichen AFRIKA KATALOG, in dem es zahlreiche verschiedene Rundreisen gibt.

Wer gerne selbst mit dem Auto unterwegs ist, ist hier ebenso gut unterwegs wie jene, die eine Busrundreise bevorzugen.

Das Bausteinsystem – mit individueller Verlängerung – läßt keine Wünsche offen.

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*