Freitag , 16 November 2018
Startseite | Afrika | Kinder in Santo Antao, Kapverdische Inseln

Kinder in Santo Antao, Kapverdische Inseln


Die Kapverden vor der Küste Westafrikas simd ein sehr interessantes Land – nicht nur von der landesnatur her, sondern auch von der ethnischen Zusammensetzung der Bevölkerung. Die ehemalige portugiesische Kolonie lag direkt auf dem Seeweg von Lissabon nach Brasilien und war daher stets ein Schmelzpunkt zwischen Westafrika, Portugal und Südamerika.

Die bevorzugte Lage führte zu einem der spannendsten musikalischen Entwicklungen: ein Amalgam von Stilen aus drei Kontinenten – also Melodien und Rhythmen aus Südamerika, Europa und Afrika. Die Kapverden sind ein sehr armes Land – allerdings haben Entwicklungshilfeprojekte dazu geführt, dass sich nach der Unabhängigkeit von Portugal eine eigenständige Wirtschaft etablieren konnte.

Das Mutterland Portugal – damals unter der Herrschaft des Diktators Salazar – ließ das ohnehin arme Land brutal im Stich. Die drohende Wasserknappheit führte zu Lebensmittelknappheit und Hungersnot. Heute ist der Inselstaat aus der schlimmsten Krise – trotzdem fehlt es an Infrastruktur und genügend Jobs.

Auf einigen Insel sorgt der Tourismus für eine sichere Einnahmequelle. Auf Sal gibt es nahezu unendlich lange Sandstrände – allerdings sind die anderen  Kapverden Inseln – etwa Santo Antao oder Fogo – aufgrund ihrer spektakulären Landschaft eher einen Besuch wert. Die Inseln bieten also weit mehr als nur Strände.

Wer mit den freundlichen Kapverdianern in Kontakt kommen will, sollte zumindest einige Brocken portugiesisch sprechen, dann stehen Tür und Tor offen…..

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kapverdische Kinder

Mein Tipp: FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI hat ein sehr gutes Angebot für die Kapverden, das im Kanaren-Marokko-Katalog zusammengefasst ist.

Besonders empfehlenswert ist hier die Rundreise

„Kreolische Impressionen“

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Sal – mit Mindelo (Insel Sao Vicente) und Santo Antao

Santo Antao ist die grünste Insel des Archipels und Mindelo sie Hauptstadt der kapverdischen Musikszene (besonders am Wochenende!!!!)






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*