Mittwoch , 16 Januar 2019
Startseite | Antarktis | Königspinguine, Fortuna Bay, South Georgia, Antarctica

Königspinguine, Fortuna Bay, South Georgia, Antarctica


South Georgia (Südgeorgien) gehört zu den Regionen Antarcticas, wo die größten Königspinguinkolonien leben. Wer diese faszinierenden Tiere also sehen will, muss dorthin reisen. Ich hatte das Glück mit der FRAM zwei Tage lang im Dezember 2014 dort gewesen zu sein. Es herrschte Kaiserwetter mit Temperaturen von plus 13 Grad (eine Art Föhn, die dann zu einem Wetterumschwung führte, der nahezu alle seekrank werden ließ).

Königspinguine werden rund einen Meter groß und gehören neben den Kaiserpinguinen zu den größten der Gattung. Das Brutgebiet der Könispinguine erstreckt sich ausschließlich auf die subantarktischen Inseln  – wie etwa Südgeorgien, Macquarie, Crozet und Kerguelen sowie auf die Falkland-Inseln (wo eine kleine Kolonie nistet). Die Tiere bevorzugen sonnige Plätze. Während des Südwinters halten sich die Pinguine in den antarktischen und subantarktischen Gewässern auf.

Fortuna Bay - Königspinguine

Königspinguine kommen auf uns zu

Königspinguine Fortuna bay South Georgia

Die zwei Tage in Südgeorgien waren definitiv eines der Highlights dieser Reise. Weitere Informationen findet man auf der Homepage von Hurtigruten. 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*