Mittwoch , 11 Dezember 2019
Startseite | Asien | Lunch im Hawker Centre Singapore, Singapur

Lunch im Hawker Centre Singapore, Singapur


AmLiebstenReisen war in Singapur. Und hat ein paar schöne Impressionen mitgebracht.Das heutige Thema ist „Essen“ – und das ist etwas, was in Singapur weit mehr als bloß die tägliche Nahrungsaufnahme bedeutet. Die Singapurer lieben es zu essen – und sie reden auch sehr gerne und sehr viel darüber.

Es ist sogar so, dass man sich hier mit der Grußformel „heute schon gegessen?“ begrüßt. Diese große Affinität zum Essen wird natürlich dadurch gesteigert, dass es dementsprechend viele Lokale mit unglaublich vielen verschiedenen Ethno-Küchen gibt. Der große Hit sind allerdings die Hawker-Centres mit den diversen Foodstalls – und davon gibt es hier sehr viele.

Großer Vorteil in Singapur ist, dass man das Wasser aus der Leitung trinken kann – und die Hawker Centres regelmäßig auf Hygiene überprüft werden. Das freut natürlich die empfindlichen mitteleuropäischen Mägen und beugt so mancher Erkrankung vor. Die Food-Stalls bieten heute eine ganze Bandbreite verschiedenster Gerichte aus verschiedenen Regionen an.  „Es kann also durchaus sein, dass Besucher zu uns kommen, und mehrere Tage bleiben, alle möglichen Sachen essen und keine einzige singapurische Spezialität gegessen haben“, erklärt Toon Teng, der mein Guide in Singapur war.

Es gibt also singapurische Spezialitäten – und diese sind ein Produkt der Multi-Kulti-Gesellschaft des Stadtstaates. Da sind chinesische und indonesisch-malaysische Wurzeln und natürlich auch indische und europäische. Wenn man das alles zusammen unter einem Hut bringt, kommt man das heraus, was Singapur ausmacht.

In den Hawker-Stalls tragen viele der angebotenen Speisen eine deutlich chinesische Handschrift – obwohl sie sich sehr deutlich von der Küche Chinas unterscheidet. Schweinefleisch wird ebenso gerne in allen Variationen gegessen wie auch Nudeln und Ente. Und dann wären da noch ein paar spezielle Spezialitäten……

yoursingapore

hawker-centres Singapore

Im Hawker-Centre in Singapore

Frosch im tontopf - Singapur

Angebot für Frösche…..

frosch2

Frosch im Tontopf

Mein Tipp:

FTI TouristikReiseveranstalter FTI bietet mehrere Reisen nach Singapur an – darüberhinaus auch für Stopovers auf dem Weg nach Bali und Australien.

Man setzt hier unter anderem sehr erfolgreich auf das 4* – PARK REGIS HOTEL am Clark Quay in unmittelbarer Nähe zum Chinatown Point und dem Singapore River. Das vor sechs Jahren eröffnete Hotel verfügt über 202 Zimmer und einen exklusiven Dachpool. Sportbegeisterte finden hier  auch die Möglichkeit sich Fahrräder zu mieten, um am Singapore River entlang zu fahren oder die Stadt zu erkunden.

Optimale Anreise mit der 5-Stern-Fluglinie QATAR AIRWAYS qatar-logo

 

 

 

 

Qatar A350

Landeanflug A350 Singapore-Changi Airport. Das Flugzeug ist mit zahlreichen Kameras ausgestattet, die erstklassige Bilder liefern.

Auf der Strecke zwischen Doha und Singapur kommt das modernste Flugzeug – der A350 – zum Einsatz. Dieses Fluggerät bietet höchsten Passagierkomfort und die übliche hochkarätige Technik (inkl. Unterhaltungselektronik an Bord)

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*