Mittwoch , 21 August 2019

Schärengarten: Göteborg und die Umgebung, Schweden

Das muss man erst einmal sehen, um es zu glauben: Du steigst am Hauptbahnhof in die Straßenbahn, fährst bis zur Endstationen und nimmst dann ein Boot (geht mit einer Fahrkarte) und bist dann auf einer Insel mitten in der Natur. Im besten Fall ist die Insel sogar autofrei. Bisher habe ich erst eine Stadt kennenglernt, wo es das gibt. Göteborg heißt sie – und sie liegt im Süden Schwedens. Der Schärengarten ist einfach unfassbar schön…..und zum Greifen nahe. Für all jene, die mir das nicht glauben: Heute gibt es Bilder davon. Und die sind nicht gestelllt! Auf manchen Inseln kann Mehr lesen »

Fjällbacka, Bohuslän, West-Schweden

Fjällbacka ist eine kleine Ortschaft an der Westküste Schwedens. Bekannt wurde der Ort, der idyllisch gelegen ist, durch eine berühmte Schauspielerin, die auf einer kleinen Insel vor dem Ort ihr Sommerhaus hatte und viele Jahre hierher zum Urlaubmachen kam. Die Rede ist von Ingrid Bergman. Nach ihrem Tod ließ sie ihre Asche auf See verstreuen. In den vergangenen Jahren erlangte Fjällbacka auch noch aus einem anderen Grund Berühmtheit: Krimi-Autorin Camilla Läckberg ließ die kleine Stadt -übrigens ihr Geburtsort- und die Umgebung zum Schauplatz ihrer Kriminal-Geschichten werden. Viele der in den Büchern erwähnten Gebäude gibt es tatsächlich. Läckberg sorgte damt für Mehr lesen »

Malmö: Von der Krisenstadt zur Öko-City

Eine der beeindruckendsten Geschichten zu Thema nachhaltige Stadtentwicklung habe ich in der südschwedischen Stadt Malmös erlebt. Kluge Köpfe haben aus der Not – der schwersten Wirtschaftskrise, die diese Stadt getroffen hat – eine Tugend gemacht und einfach ein komplett neues Stadtviertel aus dem Boden gestampft. Schweden war immer schon ein Land, das für Innovationen gut war, weil man einfach lösungsorientiert denkt. Ausgangspunkt war die Frage, wie man eine Stadt, die in erster Linie vom Schiffsbau lebte, nach dem Ende dieser Industrie retten kann. Die Antwort ist hier, in dieser Geschichte zu lesen – und beginnt damit, dass auf dem ehemaligen Mehr lesen »

Malmö: Ein gedrechselter Turm als Wahrzeichen

Malmö ist die südlichste Stadt Schwedens. Die einstige Industriemetropole mit ihren großen Werften sah vor 30 Jahren die schlimmste Wirtschaftskrise ihres Bestehens. Hier im Süden Schwedens – so nahe an Kopenhagen – war man innovativ, nicht destruktiv. Mlmö fiel nicht in Tiefschlaf, sondern mauserte sich zu einer der modernsten Städte Europas -und erwarb sich den Ruf als Öko-City. Die Schweden würden das auch darauf zurückführen, dass die Schonen -wie die Südlichste Provinz mitsamt den Einwohnern heißt – immer schon eigensinnig waren. Und das hat sie letztlich gerettet. Anders als in vielen Städten ist man in Malmö stolz darauf, viele Immigranten Mehr lesen »

Indian Summer in Västerbotten, Nord-Schweden

Schweden ist eines meiner absoluten Lieblingsländer in Europa. Schweden ist wunderschön, bunt und natürlich. Schweden ist riesiggroß und dünn besiedelt. In dieser Woche will ich meinen Reisefreunden Bilder aus diesem Land zeigen. Ich werde versuchen, Euch Dinge vorzustellen, die ihr nicht kennt. Wir beginnen im Norden – in der Provinz Västerbotten – wo Natur die Sensation schlechthin ist. Dort oben gibt es unzählige Seen und riesige Wälder. Die beiden Bilder entstanden auf einer Autofahrt zwischen Ekorrsele und Gallejaur im September. Zu dieser Zeit ist das Licht ganz besonders sanft und die Farben sind so klar. Im Oktober kann es im Mehr lesen »

Frisörin in Hanoi, Hanoi, Vietnam

In Hanoi, Vietnams Hauptstadt, geht die Post ab. Das ist eine der quirligsten Städte überhaupt, finde ich. Die Altstadt ist phänomenal – und mit Bildern kaum zu beschreiben. Da ich ien alter City-Wanderer bin, habe ich das natürlich genossen. Eines Abends habe ich auf einer belebten Hauptstraße diesen schnieken Frisörladen entdeckt. Vietnams Frisöre sind ja unglaublich – denn hier gibt es ja nicht nur einen Haarschnitt, sondern auch Kopf- und Schultermassage sowie grundlegende Entfernung von Ohrenschmalz und anderen Feinheiten. Diese Rundum-Erneuerung ist sehr gut – und tut gut, auch wenn manches anfangs etwas gewöhnungsbedürftig scheint. Wer europäische Frisörpreise gewohnt ist, Mehr lesen »

Hairdresser Calibishie, Dominica, West Indies, Karibik

Dominica – meine geliebte Karibikinsel. Natürlich muss sie dabei sein, wenn es um den guten Schnitt geht. Arm mögen die Menschen zwar sein, aber adrett sind sie durchwegs. Da gehört auch ein perfekter Haarschnitt mit dazu. Das Bild entstand aus einiger Entfernung zur Straße – aber was mir so gefiel, war diese akribische Herangehensweise an diese Materie. Ich habe die menschen auf dieser wunderbaren Insel kennen, schätzen und lieben gelernt. Es gab so viele liebenswürdige Begegnungen, so viele Nettigkeiten. Vielleicht liegt es auch daran, dass diese Insel immer noch so ursprünglich ist – und nicht total kommerzialisiert. Selbst mein fünfter Mehr lesen »

Männerfrisör Ribeira Grande, Santo Antão, Kapverden

Jetzt wird es ernst – wir sind auf den Kapverden! Sehr spaßig war dieser Frisörbesuch nicht. Eher streng. Auch hier wurde ich einer Scherung mit Maschine unterzogen. Und daher durfte ich dieses Bild machen. Das ganze ging in Ribeira Grande auf der Insel Santo Antão über die Bühne. Die Kapverden sind eine sehr spannende Destination – allerdings nur dann, wenn man auch die Kultur und die Musik dieser großartigen Inseln miteinbezieht. Wer im Hotel auf Sal bleibt, wird von diesem Charme nichts mitbekommen. Hochburg der grandiosen Musik ist die Insel São Vicente mit der Hauptstadt Mindelo. Die Kapverden liegen am Seeweg Mehr lesen »

Hairdresser in Gibraltar, Gibraltar

Solche Salons gab es auch in Österreich zu Hauf….heute nicht mehr. Der Schnappschuss gelang mir in einer der Seitenstraßen in Gibraltar. Ich habe dieses Bild so gern, weil es an eine Zeit erinnert, die längst vergangen ist – die es aber wo anders wohl noch gibt. Gibraltar ist ein solcher Ort. Wer die Einkaufsmeile verläßt und durch die kleine Gässchen der Stadt läuft, findet zahlreiche schöne Fotomotive. Ich hatte zudem auch noch das Glück, dass ich drei Nächte dort übernachten konnte. Darüber habe ich im Blog schon einmal berichtet. Es war jedenfalls einmalig. Der gute Frisör-Meister hat nicht mitbekommen, dass Mehr lesen »

Hairdresser on a Street, Chinatown, Kuala Lumpur, Malaysia

Dieser außergewöhnliche Frisörsalon an der Außenseite eines Gebäudes ist natürlich ein Leckerbissen für alle, die gerne authentisches Ambiente haben. Entstanden ist das Bild in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur vor fast 15 Jahren. Ob es diesen Laden heute noch gibt, weiß ich nicht. Fotografieren war eigentlich nicht erlaubt – das Foto entstand aus der Hüfte heraus. Ich mochte das Ambiente in Chinatown – mit den vielen Imbissbuden und den Gerüchen. Es war ein Fest der Sinne. Eine Reise nach Malaysia ist für dieses Jahr geplant – mal sehen, ob das wirklich was wird. Dann wird der Reiseblog natürlich mit aktuellen Mehr lesen »