Sonntag , 12 Juli 2020

AmLiebstenReisen.at ist South Pacific Specialist

Über Nacht ist noch kein Genius vom Himmel gefallen…..aber manchmal passieren Zeichen und Wunder. Lassen Sie mich mit dem Anfang anfangen: Diese fruchtvolle Kooperation mit dem Partner FTI habe ich ja schon einmal erwähnt. Und diesen netten Leuten ist es zu verdanken, dass ich bei einer Südsee-Roadshow eingeladen war, die zur Folge hatte, dass ich zu einer weiteren Südsee-Roadshow eingeladen wurde. Dort traf ich zwei Vertreterinnen der South Pacific Tourism Organisation SPTO – die eigens aus Fiji angereist waren, um ihre Region in Europa zu bewerben. Wie alle meine geschätzten Leserinnen und Leser ja schon festgestellt haben, schlägt in meiner Mehr lesen »

Großvater und Enkel, Savai’i, Samoa

Familie spielt in den traditionellen Südsee-Ländern immer noch eine große Rolle. Das gilt vor allem für Inseln, die noch nicht vom Massentourismus überrollt wurden (und das sind ja noch ziemlich viele). Wer die Südsee bereist, sollte versuchen, auf die Menschen dort zuzugehen. Das ist das größte und schönste Erlebnis überhaupt. Dieses kleine Bildchen, das ich mit Hilfe meiner samoanischen ‚Schwester‘ machen konnte, wäre ohne ihre wertvolle Mithilfe nicht möglich gewesen, denn es ist unhöflich, wenn man einfach – ohne eingeladen zu sein – den Garten von Fremden besucht. Wir sind zu diesem alten Mann gefahren, der gerade mit seinem Enkel Mehr lesen »

Urlaubspost – Wer schreibt heute noch Ansichtskarten?

Wer erinnert sich noch an die Zeiten, da im Sommer Urlaubsansichtskarten im Postkasten landeten? Der Nachbar schickte sie aus Italien, der Onkel aus Amerika, die Tante von der Alm….Wer macht das heute noch? Ich habe letztens vom Flughafen Amsterdam Schiphol eine Ansichtskarte an meinen Neffen geschickt. Das war recht teuer und schlug sich mit fast 2 Euro zu Buche. Das Blöde daran ist nur, dass diese Karte nie ihr Ziel erreicht hat. Sie verschwand in einme schicken orangen Postkasten und ward nimmer wieder gesehen. Und noch viel ärger war das in Curacao am Airport: Da gab es nicht einmal mehr Mehr lesen »

The Capital, Stockholm, Schweden

Auch die Hauptstadt Schwedens ist eine äußerst attraktive City – vor allem aufgrund der Location wie man auf diesem Bild feststellen kann. Stockholm hat einige touristische Highlights  zu bieten. Ein solches Highlight ist die Altstadt Gamla Stan mit den verwinkelten Gässchen und dem Königspalast. Die Insel südlich davon ist Skeppsholmen mit den großen Segelschiff, das heute als Jugendherberge fix vor Anker liegt. Noch weiter südlich befindet sich Djurgården mit dem Vasa-Museum und dem Vergnügungspark Gröna Lund. So sieht die Gamla Stan aus der Nähe aus: Weitere Informationen: Visit Sweden http://www.visitsweden.com/de/   Mein Tipp: Stockholm: Scandic Norra Bantorget**** (STO438) ab Preis:          Mehr lesen »

Der Hohe Norden Schwedens: Am Polarkreis und darunter

Ich bin ein Tropen-Typ und das Wetter in Singapur ist mir das Liebste. Dort fühle ich mich lull und leicht, kann rund um die Uhr kurzärmelig gehen ohne zu frieren und meine Haut wird ganz weich. Und das ist die Einleitung einer kurzen Geschichte über das krasse Gegenteil vom Leben am Äquator. Meine zweite Liebe gilt dem Norden. Und vor zwei Jahren hatte ich das Glück eine solche Reise zu unternehmen. Davon möchte ich heute kurz berichten. Das erste Bild zeigt den Gallejaur-See – der hier im Blog schon zwei Mal war – nur ist er diesmal nicht bei Sonnenuntergang Mehr lesen »

Schärengarten: Göteborg und die Umgebung, Schweden

Das muss man erst einmal sehen, um es zu glauben: Du steigst am Hauptbahnhof in die Straßenbahn, fährst bis zur Endstationen und nimmst dann ein Boot (geht mit einer Fahrkarte) und bist dann auf einer Insel mitten in der Natur. Im besten Fall ist die Insel sogar autofrei. Bisher habe ich erst eine Stadt kennenglernt, wo es das gibt. Göteborg heißt sie – und sie liegt im Süden Schwedens. Der Schärengarten ist einfach unfassbar schön…..und zum Greifen nahe. Für all jene, die mir das nicht glauben: Heute gibt es Bilder davon. Und die sind nicht gestelllt! Auf manchen Inseln kann Mehr lesen »

Fjällbacka, Bohuslän, West-Schweden

Fjällbacka ist eine kleine Ortschaft an der Westküste Schwedens. Bekannt wurde der Ort, der idyllisch gelegen ist, durch eine berühmte Schauspielerin, die auf einer kleinen Insel vor dem Ort ihr Sommerhaus hatte und viele Jahre hierher zum Urlaubmachen kam. Die Rede ist von Ingrid Bergman. Nach ihrem Tod ließ sie ihre Asche auf See verstreuen. In den vergangenen Jahren erlangte Fjällbacka auch noch aus einem anderen Grund Berühmtheit: Krimi-Autorin Camilla Läckberg ließ die kleine Stadt -übrigens ihr Geburtsort- und die Umgebung zum Schauplatz ihrer Kriminal-Geschichten werden. Viele der in den Büchern erwähnten Gebäude gibt es tatsächlich. Läckberg sorgte damt für Mehr lesen »

Malmö: Von der Krisenstadt zur Öko-City

Eine der beeindruckendsten Geschichten zu Thema nachhaltige Stadtentwicklung habe ich in der südschwedischen Stadt Malmös erlebt. Kluge Köpfe haben aus der Not – der schwersten Wirtschaftskrise, die diese Stadt getroffen hat – eine Tugend gemacht und einfach ein komplett neues Stadtviertel aus dem Boden gestampft. Schweden war immer schon ein Land, das für Innovationen gut war, weil man einfach lösungsorientiert denkt. Ausgangspunkt war die Frage, wie man eine Stadt, die in erster Linie vom Schiffsbau lebte, nach dem Ende dieser Industrie retten kann. Die Antwort ist hier, in dieser Geschichte zu lesen – und beginnt damit, dass auf dem ehemaligen Mehr lesen »

Malmö: Ein gedrechselter Turm als Wahrzeichen

Malmö ist die südlichste Stadt Schwedens. Die einstige Industriemetropole mit ihren großen Werften sah vor 30 Jahren die schlimmste Wirtschaftskrise ihres Bestehens. Hier im Süden Schwedens – so nahe an Kopenhagen – war man innovativ, nicht destruktiv. Mlmö fiel nicht in Tiefschlaf, sondern mauserte sich zu einer der modernsten Städte Europas -und erwarb sich den Ruf als Öko-City. Die Schweden würden das auch darauf zurückführen, dass die Schonen -wie die Südlichste Provinz mitsamt den Einwohnern heißt – immer schon eigensinnig waren. Und das hat sie letztlich gerettet. Anders als in vielen Städten ist man in Malmö stolz darauf, viele Immigranten Mehr lesen »

Indian Summer in Västerbotten, Nord-Schweden

Schweden ist eines meiner absoluten Lieblingsländer in Europa. Schweden ist wunderschön, bunt und natürlich. Schweden ist riesiggroß und dünn besiedelt. In dieser Woche will ich meinen Reisefreunden Bilder aus diesem Land zeigen. Ich werde versuchen, Euch Dinge vorzustellen, die ihr nicht kennt. Wir beginnen im Norden – in der Provinz Västerbotten – wo Natur die Sensation schlechthin ist. Dort oben gibt es unzählige Seen und riesige Wälder. Die beiden Bilder entstanden auf einer Autofahrt zwischen Ekorrsele und Gallejaur im September. Zu dieser Zeit ist das Licht ganz besonders sanft und die Farben sind so klar. Im Oktober kann es im Mehr lesen »