Montag , 6 Februar 2023
Startseite | Antarktis | Zwei verliebte Königspinguine, Grytviken, Südgeorgien, Antarktis

Zwei verliebte Königspinguine, Grytviken, Südgeorgien, Antarktis


Südgeorgien gehört zu den großen Wundern der Welt – die 3.800 qkm große subantarktische Insel wartet nicht nur mit einer spektakulären Kulisse auf, sondern auch mit einer unglaublich reichen Fauna. Der Weg dorthin ist allerdings leider beschwerlich und weit – denn das Eiland liegt etwa 1.400 km südöstlich von Argentiniens Ostküste. Südgeorgien gilt als eines der wichtigsten Brutgebiete des Königspinguins. Rund 400.000 dieser auffällig gezeichneten Vögel leben hier. Ein sehr großes Brutgebiet liegt in der Fortuna Bay, allerdings zieht auch die ehemalige Walfangstation Grytviken viele Tiere an seit der Mensch hier nicht mehr wütet.

Das britische Überseeterritorium ‚South Georgia and South Sandwich Islands‘ wird übrigens von Falkland aus verwaltet. Beide Inselgruppen werden seit Jahrzehnten von Argentinien beansprucht.

Die beste Zeit für einen Besuch Südgeorgiens ist der Südsommer – der im Dezember beginnt und gegen Ende Feber/Anfang März aufhört. Das Bild entstand am 25. Dezember 2014.

pinguin-love-1

Weitere Informationen: http://www.gov.gs  und http://www.sght.org/






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*