Montag , 9 Dezember 2019
Startseite | Südamerika | Am Postschalter, Stanley, Falkland Inseln, Südatlantik

Am Postschalter, Stanley, Falkland Inseln, Südatlantik


Wenn bei uns der Winter ins Land zieht, dann herrscht auf den Falkland-Inseln Hochbetrieb. Dort am ‚anderen Ende der Welt‘ ist nämlich Hochsommer und man erwartet Gäste. Nachdem die Inseln doch ziemlich entlegen sind, tendieren selbst Touristen, die es sonst nicht mit dem Ansichtskartenschreiben haben, postalische Grüße wegzuschicken. Dann heisst es für die Damen auf der Post, Dienst zu versehen – ganz egal, ob Samstag, Sonn- oder Feiertag ist. Wenn also ein Schiff im Hafen ist, hat die Post geöffnet.

Bei Sammlern der kleinen bunten Briefmarken liegen die Inseln wegen der schön gearbeiteten Kunstwerke hoch im Kurs. Schließlich kann man hier getrost Pinguine, Seevögel, Wale und Schiffswracks abbilden – das ist ja alles vor Ort vorhanden. Selbst eine Antwort auf die Copacabana gibt es hier, allerdings bei etwas anderen Temperaturen. Denn selbst im Hochsommer steigt das Thermometer kaum über 16 Grad. Und nochwas: Das Wetter wechselt hier im Minutentakt. Und das ist gewöhnungsbedürftig, denn Schneefall, Regen, Sonne und Wind liegen so nahe beieinander, wie man es sonst eben nicht kennt.

Für alle, die sich fragen, wie weit im Süden man hier eigentlich ist, gibt es eine unerwartete Antwort: Man befindet sich auf der geografischen Breite von Essen – nur eben auf der Südhalbkugel. Eine Besonderheit gibt es da aber noch: Es leben hier nur knapp 3.500 Menschen und für sie gibt es neben den bunten Marken auch noch eigene Geldscheine und Münzen. Das soll sie daran erinnern, dass die Majestät, die Queen, immer ganz nahe ist, obwohl Buckingham Palace gute 13.000 km von Stanley entfernt liegt. Manche Dinge sind eben wie sie sind…….

Stanley Postamt Falkland

Ein Lächeln auf der Post in Stanley ist auf alle Fälle drin

Brief Falkland

Ein Einschreibebrief von Stanley – aufgegeben am Hauptpostamt

Weitere Informationen über die wunderbaren Briefmarken von den Falkland-Inseln gibt es hier https://www.falklandstamps.com/






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*