Samstag , 15 August 2020
Startseite | Antarktis | Be British, Telefonzellen in Port Stanley, Falkland Inseln

Be British, Telefonzellen in Port Stanley, Falkland Inseln


Bitte halten Sie die Tradition hoch. Wir befinden uns ca. 12.800 km von der regnerischen Insel mit den lustigen Telefonzellen und Briefkästen – auch England genannt – entfernt. Wir sind Mitten im Südatlantik. Hier liegen die Islas Malvinas oder Falkland Islands wie man sie heute nennt. Und es ist nicht die südlichste Bastion ihrer Majestät – aber die südlichste öffentliche Telefonzelle des britischen Empires. Der kleine Ort heißt Port Stanley – die Locals lassen neuerdings das „Port“ weg – und er ist ‚british as can be‘. Alles wird vom Mutterland hierher geflogen….Man kann es getrost als ‚eng mit dem Mutterland verbunden‘, bezeichnen.

Das Wetter hier ist kühl – das gilt auch für die sommerliche Weihnachtszeit, denn der 21. Dezember ist hier der längste Tag. Stanley ist klein, erfrischend und absurd – und das gilt natürlich auch für die Telefonzellen vor der Post. Sie sind einwandfrei funktionstüchtig – und zu füttern nur mit Falkland-Islands-Pounds (gottseidank gleich groß wie die britischen Pound-Münzen). Alles muss seine Ordnung haben.

stanley-telefonzelle

Zwei Telefonzellen und ein Briefkasten

stanley1a

Britischer gehts wohl kaum!

Weitere Informationen:

http://www.hurtigruten.com/de/

hurtigruten






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*