Montag , 22 April 2019
Startseite | Ozeanien/Südsee | Fischer in der Lagune von Funafuti, Tuvalu, Südsee

Fischer in der Lagune von Funafuti, Tuvalu, Südsee


Gelernt ist gelernt: Die ideale Vorbereitung des Köders ist extrem wichtig. Der Fischer ist seiner Beute ganz nahe…..sie lauert unter einem Korallenfelsen und wird den gelben Fisch versuchen zu verschlingen. Der Fang von Oktopussen ist eine sehr heikle Angelegenheit, denn man erwischt die Tiere nur, wenn sie außerhalb ihres Felsloches sind. Sobald sie sich wieder versteckt haben, ist es unmöglich, sie wieder daraus zu holen.

Tuvalu ist ein sehr selten bereistes Land – und es gehört immer noch zu den exotischten Reisezielen der Welt. Die acht Atolle liegen sehr weit von einander entfernt – und sind ausschließlich mit dem Schiff erreichbar. Nur auf dem Hauptatoll Funafuti gibt es einen Flughafen, der mehrmals die Woche von Fiji aus angeflogen wird.

Tuvalu ist ein armes Land – und eines, das sehr stark vom Klimawandel betroffen ist. Der Anstieg des Meeresspiegels bereitet den Tuvaluern große Sorgen, denn die höchste Erhebung liegt nur knapp fünf Meter über dem Meeresspiegel. Die Haupt-Nahrungsquelle der Insulaner bringt das Meer – und dieses bedroht auch die wenigen Pflanzungen außerhalb der Ortschaften. Wenn das Meerwasser diese überflutet, sterben die Pflanzen ab. Selbst die recht resistenten Taro-Pflanzen vertragen nur bedingt Salzwasser.

Tuvalu Fischer

 

Weitere Informationen: http://www.timelesstuvalu.com

und South Pacific Tourism Organisation

Website-logo






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*