Dienstag , 23 Januar 2018
Startseite | Ozeanien/Südsee | Marktfrau, Zentralmarkt, Papeete, Tahiti

Marktfrau, Zentralmarkt, Papeete, Tahiti


Papeete – Tahitis Hauptstadt ist nicht gerade der absolute Oberhit auf der Besucherliste. Die größte Metropole des gesamten Pazifikraum ist besser als ihr Ruf…..Sehenswürdigkeiten gibt es nur wenige und die meisten Besucher, die hierher kommen, übernachten nur, um auf die anderen Inseln zu shippern (oder zu fliegen).

Aber ein paar Highlights hat diese Stadt dennoch zu bieten – und eine davon ist der Central Market. Hier kann man alles kaufen, was man sich nur vorstellen kann. Besonders toll sind die Blumen-, Obst- und Gemüsestände – die eine wahre Farbenfreude sind.

Papeete Markt

Der Marktstand ist einwahres Farbspektakel

Tahitis Klima erlaubt nicht nur üppiges Wachstum, sondern auch eine unglaubliche Vielfalt. Denn die Waren am Central Markt kommen auch von den äußeren Inseln. Markttag bedeutet also ein Get-Togehter. Und das kann man als Besucher hier erleben. Nach dem Marktbesuch kann man in der Cafeteria MAEVA – gleich im Markt – ein paar Köstlichkeiten gönnen. Es ist zwar touristisch – und keineswegs billig, aber dennoch einen Abstecher wert.

Papeete Central market

Immer mit Blumen im Haar: die Frauen auf Tahiti

Die zweite Sensation in Papeete sind die fahrbaren Restaurants am Hafen – die Roulottes. Und dieses Spektakel beginnt am Abend. Da wird kräftig aufgekocht und das zu sehr moderaten Preisen, was man sonst hier nicht wirklich behaupten kann.

Mein Tipp FTI Touristik

Der Besuch von Tahiti ist wie gesagt immer mit jenem anderer Inseln von Französich Polynesein gekoppelt. Und das ist insoferne gut so als man die topografischen Unterschiede der einzelnen Eilande erkunden kann. Es ist ratsam, eine fertig gebuchte Reise zu unternehmen und sich von Experten ein passendes Programm mit Unterkünften und Inlandsflügen zusammenstellen zu lassen.

Auch die Nachbarinsel Moorea und die anderen Eilande der Gesellschaftsinseln (Iles Societes) sind sehr reizvolle Ziele. Wer eine intensive Frz.-Polynesien-Reise unternehmen will, sollte zumindest  eine Insel der Tuamotus besuchen.

Der Reiseveranstalter FTI hat ein ausgezeichnetes Südsee-Programm – auch im Zuge einer Kombination mit Neuseeland/Australien. Ein Blick in den aktuellen Südsee-Katalog lohnt sich jedenfalls.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*