Dienstag , 11 Dezember 2018
Startseite | Afrika | Gepard im Serengeti National Park, Tansania

Gepard im Serengeti National Park, Tansania


Manche Begegnungen in der Wildnis sind sehr sehr speziell und prägen sich einem richtig ein. Das gilt auch für das junge Geparden-Weibchen, das wir ganz am Ende unseres Aufenthalts in der Serengeti gesehen haben. Es war quasi einer der absoluten Höhepunkte dieser Safari-Fahrt auf dem Weg zurück zum Ngorongoro-Krater. Plötzlich stand sie hier – und war irgendwie ganz arm.

Geier hatten ihre frisch gejagte Beute abgeluchst und sie stand da und beobachtete die gierigen Vögel bei ihrem Festmahl. Dabei machte sie den Eindruck, dass sie noch nicht ganz satt wäre. Und dann kamen wir und sahen ihr zu. Ich hatte große Lust auszusteigen, da mich diese elegante Katze so sehr in ihren Bann gezogen hatte. Unsere Anwesenheit schien sie gar nicht zu stören.

Sie stand zunächst da, blinzelte in die Wildnis, so als suche sie noch nach einem Nachschlag an Nahrung. Doch die Umgebung rundherum war leer. Offensichtlich hatte sie nach der Jagd alle anderen potenziellen Beutetiere verscheucht. Es war recht früh am Morgen und die Sonne stand noch nicht sehr hoch. Es würde ein heisser Tag werden, der am späten Nachmittag bestimmt Regen bringen würde. Das verrieten die Wolken am Horizont.

Für uns bedeutete es den Abschied. Es waren die letzten Minuten in dieser gottvollen Umgebung – und die Natur zeigte sich von ihrer ganzen Pracht.

Gepard Serengeti

Ein junges Geparden-Weibchen

Gepard Serengeti

Ein prüfender Blick in die Wildnis

Gepard Serengeti

Geparden-Weibchen

Gepard Serengeti

Die Geier haben ihr das Fressen abspenstig gemacht….

Mein Tipp:

FTI Touristik

Tansania ist das optimale Reiseland Ostafrikas. Neben der großartigen Nationalparks  – allen voran die Serengeti – gibt es als Nachprogramm Top-Beach-Relaxen auf Sansibar. Kein anderes Land Afrikas bietet eine solche Kombination aus zwei Highlights.

Wer das Land bereisen will, sollte beim Reiseverantalter FTI ein Paket buchen. Darin sind nicht nur alle Unterkünfte, sondern auch die Eintritte in die Parks (sind sehr teuer) sowie die Transfers und Zubringerflüge inkludiert. Sansibar bietet erstklassige Strände und Unterkünfte in jeder Preisklasse.

Täglich aktuelle Angebote finden sich auf der FTI-Hompage.

Ein Blick in den aktuellen Afrika-Katalog lohnt sich.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*