Mittwoch , 19 September 2018
Startseite | Asien | Arabien | Spuren: Autobahnbaustelle in Oman, Salalah, Oman

Spuren: Autobahnbaustelle in Oman, Salalah, Oman


Länder wie Oman sind im Aufbruch. Dort wird viel gebaut, neu errichtet und noch mehr geplant. Als ich an einem sonnigen Tag im Oktober von Muskat nach Salalah geflogen bin, hatte ich freie Sicht auf die Wüste. Knapp vor der Landung in Salalah, hatte ich den Blick auf diese Autobahnbaustelle, die von oben so aussah wie ein Nervengeflecht.

Salalah ist ein bisschen wie Dubai, wenn man das Bevölkerungswachstum der vergangenen 30 Jahre untersucht. Die mittlerweile drittgrößte Stadt des Oman war noch in den 1970er-Jahren ein unterentwickeltes kleines versifftes Städtchen. Die Menschen hier waren so arm, dass es sogar zu einem Aufstand der gesamten Provinz Dhofar (Dhufar) gekommen ist. Ziel war es, unabhängig zu sein und nicht mehr auf die Almosen von  der Regierung in Muscat angewiesen zu sein.

Mit der Machtübernahme von Sultan Qabus 1970 (er stürzte seine Vater) konnte das Schlimmste verhindert werden. Es wurde sehr viel Geld in die fast 100.000 km2 große Provinz investiert. Und das kam der Bevölkerung zu Gute. Das ist unter anderem auch ein Mitgrund dafür, dass der Sultan von seinen Landsleuten so sehr verehrt wird.  Heute ist Salalah eine boomende Metropole – und erfreut sich bei Auslandsgästen großer Beliebtheit.

Salalah oman

Ein Gitternetz an Wegen, Straßen und der Autobahn

Mein Tipp:

Die meisten Gäste kommen wegen der erstklassigen Strände in den Oman – die gesamte Küste bietet ungetrübte Badefreuden. Besonders sehenswert ist der Norden sowie die Region südlich von Muskat. Es wird noch einige Fotos von hier geben ……

Tipp:FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI bietet eine ganze Reihe von Oman-Angeboten an.

Ein Blick auf die Homepage lohnt sich, da es immer wieder günstige Angebote gibt. Zudem kann man im Magazin-Katalog – dem Magalog – von FTI auch Online blättern.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*